Phase 3

Tag für die Demokratie

15. November 2019

Phase 3

Am Tag für die Demokratie findet eine Großveranstaltung in Berlin statt, auf welcher die Ergebnisse des Bürgerrats, zusammengefasst in einem Bürgergutachten der Öffentlichkeit und der Politik vorgestellt, diskutiert und übergeben werden.

Teilnehmende (ca. 500)

  • alle Teilnehmenden des Bürgerrates und alle interessierten Teilnehmenden der
    Regionalkonferenzen (160 plus 6x 50 = 460, realistisch ca. 325)
  • Mitglieder des Bundestags (30)
  • Vertreter*innen des Bundespräsidialamts, der Bundesregierung und der Landesregierungen (30)
  • Expertenkommission der Bundesregierung (20)
  • Beiratsmitglieder, Initiatorinnen und Initiatoren (Mehr Demokratie, Schöpflin Stiftung, nexus,
    IFOK), Projektpartner (Evaluatoren, Filmteam etc.) (40)
  • Vertreter*innen der Zivilgesellschaft, der Wirtschaft, der Wissenschaft, der Demokratie- und
    Beteiligungsszene (persönliche Einladung) (50)
  • Medienvertreterinnen und –vertreter

Rahmendaten

  • 15. November 2019
  • eintägige Veranstaltung, ca. 13.00 bis 17.30 Uhr (An-/Abreise von den meisten Orten in
    Deutschland am selben Tag möglich); vorab: Pressekonferenz
  • während einer Sitzungswoche
  • Location: idealerweise im Paul-Löbe-Haus – Anfrage läuft über SPD-Fraktion. Das signalisiert die
    Wertschätzung der Fraktionen gegenüber der Bürgerschaft und der Arbeit des Bürgerrates.