Mechelen zwischen Lebendigkeit und Ruhe

03. Juli 2021 Uhr

Im belgischen Mechelen hat sich ein zufällig gelostes Bürgerpanel mit der Frage beschäftigt, wie die Stadt sowohl ein lebendiger Ort als auch eine Kommune sein kann, in der es Raum für Ruhe und Frieden gibt. Die Verwaltung der Stadt in der Provinz Antwerpen mit ihren gut 86.600 Einwohnern wird sich nun mit den 84 Handlungsempfehlungen des Panels befassen.

Die am 1. Juli 2021 an die Stadt übergebenen Empfehlungen betreffen konkrete Maßnahmen zur Förderung von Begegnungen zwischen den Einwohnern Mechelens, zur Schaffung lebendiger Nachbarschaften, zur Einbindung der Einwohner in Veranstaltungen, zur Kommunikation, zur Zugänglichkeit und Gestaltung von Ruhezonen und zur Förderung von Grün und Wasser als Erholungszonen.

Nächste Schritte

Die Mitarbeiter der Stadt Mechelen werden sich nun mit den Empfehlungen auseinandersetzen. Welche Empfehlungen stehen im Einklang mit der bestehenden Politik? Welche nicht? Was sind Voraussetzungen zur Realisierung der Empfehlungen? Im Laufe des Septembers 2021 wird die Verwaltung dem Kollegium der Bürgermeister und Schöffen sowie dem Stadtrat einen Aktionsplan vorstellen. Danach wird das Bürgerpanel erneut eingeladen und über die Umsetzung der Handlungsempfehlungen informiert.

Was ist das Bürgerpanel?

Das Bürgerpanel war eine ausgeloste Gruppe von 27 Einwohnerinnen und Einwohnern von Mechelen. Hierfür wurden 5.000 Einwohner der Stadt zufällig aus dem Melderegister gezogen, die mindestens 16 Jahre alt waren. Die Ausgelosten wurden eingeladen, sich für das Bürgerpanel zu bewerben. Aus allen Bewerbungen wurden 50 Menschen so ausgewählt, dass sie nach Geschlecht, Alter, Bildungsniveau, Herkunft sowie Stadtteilen und Dörfern ein Spiegelbild der Bevölkerung von Mechelen waren. Von den 50 ausgewählten Personen nahmen letztlich 27 am Bürgerpanel teil.

Während dreier halber Tage erhielt das Bürgerpanel zu seinem Thema Informationen von sechs Experten aus Mechelen und anderen Orten. Danach diskutierten die Panel-Teilnehmenden über das Gehörte, schrieben mehr als 100 Vorschläge auf und stimmten über diese ab. Alle Vorschläge mit einer 2/3-Mehrheit sind Empfehlungen für die Verwaltung und den Stadtrat. Das Thema des Bürgerpanels war von einer Gruppe aus Experten und Vorsitzenden verschiedener Ratsausschüsse, vorgeschlagen worden.

Mehr Informationen: Burgerpanel Mechelen