Kunst für das Volk

28. September 2021 Uhr
Talking Birds

50 zufällig geloste Einwohner der englischen Stadt Coventry haben im Oktober und November 2021 in einem Bürgerrat darüber diskutiert, wie Kunst, Kultur und Kreativität zu einer besseren Zukunft für die britische Kulturhauptstadt 2021 beitragen können. Am 28. November haben die Teilnehmer der Losversammlung ihre Empfehlungen an die Politik beschlossen.

Die Bürgerrat-Empfehlungen sollen dazu beitragen, neue Kunst- und Kreativprojekte zu entwickeln, die für das Jahr 2022 in Coventry geplant sind. Die Vorschläge werden auch in die Neuausrichtung der Kulturstrategie des Stadtrats einfließen. Im September 2021 hatten 15.000 zufällig ausgeloste Haushalte Einladungen zu Großbritanniens erstem Bürgerrat zu Kunst und Kultur erhalten.

Sitzungen im Oktober und November

Die Sitzungen des Bürgerrates fanden vom 26. Oktober bis zum 28. November 2021 an sechs Wochentagen online und an einem ganzen Wochenende als Präsenztreffen statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten als Dankeschön eine Aufwandsentschädigung von 300 Pfund. Für zusätzliche Bedürfnisse, wie z. B. Unterstützung bei der Nutzung eines Computers oder Kinderbetreuung wurde ebenfalls gesorgt.

Überall auf der Welt entwickeln Menschen kühne Visionen für eine bessere Welt nach der Corona-Pandemie, indem sie auf neue Weise Gemeinschaften gründen und ihre eigene Kreativität und ihre Potenziale freisetzen. Talking Birds organisiert „Art for the People“, um herauszufinden, welche Rolle Kunst, Kultur und Kreativität beim Aufbau einer besseren Gesellschaft spielen sollen.

Kunst ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens“

Auf der Internetseite von Talking Birds heißt es: „Wir glauben, dass Kunst, Kultur und Kreativität ein grundlegender Bestandteil des Lebens eines jeden Menschen sind - die Musik, die wir hören, ein Tanz in der Küche, wenn wir kochen, die Rhythmen, die wir mit den Füßen klopfen, wenn wir auf den Bus warten, die Fotos, die wir in den sozialen Medien posten... Unsere Steuern tragen dazu bei, unsere Galerien, Konzerthallen und Kunstunternehmen zu finanzieren - und die Fernsehserien, die wir sehen, die Bücher, die wir lesen, und die Festivals, die wir besuchen, bieten uns Gesprächsstoff. Kunst ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens - sie verbindet uns und ist Teil dessen, was uns zu Menschen macht.

Wir wissen, dass wir zusammenarbeiten müssen, um die großen Probleme zu lösen, vor denen die Menschheit steht, und die Kunst ist eine unserer grundlegenden Möglichkeiten, miteinander in Kontakt zu kommen. Wenn eine Kulturhauptstadt nicht die Führung übernehmen kann, wenn es darum geht, wie Kunst, Kultur und Kreativität zur Gestaltung einer besseren Zukunft beitragen können, wer dann?“

Bürgerrat als Kooperationsprojekt

Art for the People wurde von Talking Birds in Zusammenarbeit mit MutualGain und The Sortition Foundation entwickelt. Das Projekt wird vom Coventry City of Culture Trust, dem Arts Council England und dem Coventry City Council unterstützt.

Talking Birds ist ein in Coventry ansässiges Künstlerensemble, das für seine sanft provokativen Projekte bekannt ist, die die tiefgreifenden und komplexen Beziehungen zwischen Menschen und Orten erforschen und zu beleuchten versuchen. Das Ensemble legt großen Wert auf Zugang, menschliche Verbindung, soziale und ökologische Verantwortung und auf die Förderung der nächsten Generation von Künstlern und Theatermachern, insbesondere in Coventry.

17 Empfehlungen

Am 28. November 2021 hatte der Bürgerrat "Kunst für das Volk" seine Empfehlungen beschlossen. Von 17 Vorschlägen erreichten neun eine Zustimmung von mehr als 80 Prozent. Keine Empfehlung erhielt weniger als 60 Prozent Zustimmung. Die Empfehlungen des Bürgerrates werden in Kürze veröffentlicht.

Mehr Informationen: Talking Birds