Handbuch

Bei der Organisation von Bürgerräten in Städten und Gemeinden stellen sich viele Fragen. Das Handbuch „Kommunale Bürgerräte organisieren“ gibt auf diese Fragen Antworten. Dabei geht es z.B. um die Initiierung eines Verfahrens, zu erwartende Kosten oder Kriterien für geeignete Fragestellungen.

Inhalte des Handbuchs

Initiierung und Zielklärung

In dieser Phase wird das Fundament für den Prozess gelegt. Sie umfasst die Ziel- und Auftragsklärung, die Schaffung eines organisatorischen Rahmens und die Themenfindung. Hier entscheiden die politischen Verantwortlichen über das Bürgerrat-Vorhaben, woraufhin Dienstleister für die Durchführung beauftragt werden.

Konzepterstellung und Vorbereitung

Hierbei liegt der Fokus auf der Auswahl und Betreuung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dem Erstellen einer Tagesordnung und der organisatorischen Vorbereitung der Sitzungen. Eine intensive Einbindung aller Akteure ist hier entscheidend.

Durchführung der Sitzungen und Öffentlichkeitsarbeit

Dieser Termin behandelt die Durchführung der Bürgerrat-Verfahren, einschließlich der Erarbeitung von Empfehlungen und des Wissensaufbaus. Die Rolle der Moderation und die Öffentlichkeitsarbeit als Querschnittsthema werden ebenfalls besprochen.

Umgang mit den Ergebnissen und Nachbereitung

In der Transfer-Phase wird dafür gesorgt, dass die Ergebnisse des Bürgerrats in der politischen Praxis Verwendung finden. Dies umfasst die Übergabe der Empfehlungen und die Durchführung von Transfer-Veranstaltungen sowie Begleitung und Nachbereitung.

Herunterladen: Handbuch „Kommunale Bürgerräte organisieren“ (PDF, 180 Seiten)