Bürgerrat zu psychischer Gesundheit

22. Oktober 2022
Arantzazulab

Im spanischen Tolosa hat am 22. Oktober 2022 ein Bürgerrat zur psychischen Gesundheit der Bevölkerung seine Arbeit aufgenommen. Bis Dezember werden die 32 zufällig gelosten Teilnehmer in fünf Sitzungen Empfehlungen dazu entwickeln.

„Wir glauben, dass wir auf die komplexen Herausforderungen, denen wir gegenüberstehen, durch Zusammenarbeit und eine Einbeziehung der Bürger in die Politik reagieren müssen“, erklärte Bürgermeister Olatz Peon Ormazabal bei der Vorstellung des Bürgerrates im Rahmen einer Pressekonferenz. Ziel des Verfahrens sei es, die Bürger in die Diskussion über ein wichtiges Problem und eine wichtige Herausforderung einzubeziehen. Die Stadt verpflichtet sich, die Empfehlungen zu behandeln und darauf zu reagieren", so Ormazabel weiter.

Stadtrat unterstützt Bürgerrat

Im Stadtrat unterstützen alle Fraktionen den Bürgerrat, der mit Unterstützung des Arantzulab Social Innovation Laboratory und der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) vorbereitet wurde. In Tolosa soll eine neue Beteiligungskultur verankert werden. „Die Herstellung eines Raums für gemeinsame Beratungen gibt den Bürgern nicht nur eine entscheidende Rolle bei einigen politischen Entscheidungen, die unsere Zukunft prägen werden, sondern trägt auch dazu bei, das Vertrauen der Bürger in die politischen Institutionen zu stärken“, sagte Naiara Goia, Geschäftsführerin von Arantzazulab.

2.400 zufällig geloste Einwohner der Stadt hatten eine Einladung zum Bürgerrat erhalten. Unter denjenigen, die sich für eine Teilnahme beworben hatten, wurde eine zweite Auslosung durchgeführt, um die endgültige Teilnehmergruppe zu bilden.

Handlungsempfehlungen für Behörden

Die Losversammlung soll über die psychische Gesundheit der Einwohner der Stadt debattieren und Handlungsempfehlungen für die städtischen Behörden entwickeln. Die Teilnehmer sollen dabei folgende Frage beantworten: Was kann die Stadt Tolosa im Hinblick auf die kommunale Zusammenarbeit tun, um ein Tolosa zu erreichen, das die Gesundheit und das emotionale Wohlbefinden aller verbessert?

Psychische Gesundheit umfasst dabei emotionales, psychologisches und soziales Wohlbefinden. Die Bürgerrat-Teilnehmer erhalten dazu Informationen von Expertinnen und Experten.

Fünf Sitzungen

Der Bürgerrat wird sich fünfmal treffen. Die Teilnehmer haben sich verpflichtet, an allen Sitzungen teilzunehmen, die immer samstags stattfinden. Die Sitzungen finden am 22. Oktober, 5. November, 19. November, 3. Dezember und 17. Dezember von 9 bis 18 Uhr statt. Für ihre Teilnahme erhalten die Bürgerrat-Mitglieder eine Aufwandsentschädigung von 444 Euro.

In der letzten Sitzung am 19. Dezember werden die Vorschläge der Bürgerinnen und Bürger den Gemeindevertretern vorgestellt. Danach wird die Stadtverwaltung die Durchführbarkeit aller Empfehlungen prüfen. In einer 2023 stattfindenden Abschlusssitzung will die Stadt auf die Empfehlungen der Bürger eingehen und erläutern, welche umgesetzt werden, welche nicht und warum nicht.

Zweiter Bürgerrat zu psychischer Gesundheit

Der Bürgerrat in Tolosa ist der zweite zum Thema psychische Gesundheit in Spanien. In der autonomen Gemeinschaft Valencia hatte eine geloste Bürgerversammlung im März und April 2022 Empfehlungen dazu, aber auch zu den Themen Drogenabhängigkeit und Suchtverhalten entwickelt.

Mehr Informationen